Denkmal - Aktiv AG

Denkmal - Aktiv AG

Diese AG wurde aus dem Mittagsband unserer Gemeinschaftsschule ausgegliedert und auf Samstage verlegt. Um dieses AG-Angebot so vielfältig wie möglich zu gestalten, laden wir immer wieder Expertinnen und Experten ein, die mit den Schülerinnen und Schüler, einen gemeinsamen Workshop gestalten.

Am 29. November 2014 waren zwei Experten vor Ort an der Sehitlik Moschee am Columbiadamm. Dieses Duo bestand aus der Kirchenpädagogin Frau von Fransecky, sowie dem Islamwissenschaftler Erdogan Karakaya.

Das Ziel dieses Treffen war es, Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede in der Symbolik des Christentums und des Islams aufzuzeigen. Bevor es auf den Friedhof ging, wurde von den Experten ein allgemeiner Beitrag über die Wichtigkeit von Symbolik und ihrer alltäglichen Verwendung erbracht.

Unsere Devise der Denkmal-AG lautet: Viel Praxis - weniger Theorie! Die Schülerinnen und Schüler sollen mit „Kopf, Herz und Hand“, also mit Praxiserfahrungen,das Thema des Tages verstehen und verinnerlichen.

Obwohl es sehr kalt war haben unsere Schülerinnen und Schüler dem Wetter getrotzt und hatten sehr viel Spaß daran, die verschiedenen Symbole auf den Grabfeldern zu suchen und mit ihren Digitalkameras und Smartphones zu fotografieren.

Nach der einstündigen Exkursion und den Praxiserfahrungen auf dem Grabfeld, wurden die erstellten Fotos von den Experten und Schülerinnen und Schüler gemeinsam ausgewertet.

Der nächste Termin steht auch schon an, es geht in den Berliner Dom!

Wir freuen uns auf jede Interessierte 

 Bericht als PDF-Datei gibt es hier!